Der Europäische Forschungsrat (ERC)

Der Europäische Forschungsrat fördert themenoffen exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und ihre Teams mit bahnbrechenden Forschungsprojekten in verschiedenen Förderlinien für die jeweils passende Karrierestufe.

Schmuckbild

Getty Images / Buena Vista Images

Der Europäische Forschungsrat (European Research Council, ERC) fördert Spitzenforschung. Einzelne, herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler jeder Nationalität können in den Förderlinien Starting, Consolidator und Advanced Grants für bahnbrechende Projektideen eine bis zu fünfjährige Projektförderung einwerben. Die Fördersumme beträgt je nach Förderlinie 1,5 bis 2,5 Millionen Euro. Teams von zwei bis vier vielversprechenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern fördern die ERC Synergy Grants in Projekten mit einer Laufzeit von bis zu sechs Jahren und bis zu 10 Millionen Euro Fördersumme. Über die Förderlinie Proof of Concept können für maximal 18 Monate ergänzend 150.000 Euro für alle bereits laufenden Förderungen beantragt werden.

Die Förderung des ERC steht allen Disziplinen offen, es gibt keine Themenvorgaben. Evaluiert wird allein nach dem Kriterium der Exzellenz. Die Forschungsteams können frei zusammengestellt werden. Das Projekt muss an einer selbst gewählten Einrichtung in Europa durchgeführt werden. Eine Besonderheit des ERC ist, dass ihm ein unabhängiges wissenschaftliches Gremium, der hochrangig besetzten Wissenschaftlichen Rat (Scientific Council), vorsteht.

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Nationalen Kontaktstelle ERC.