Einzelförderung

Bei der Einzelförderung stellen einzelne Forschende in Kooperation mit einer europäischen Gasteinrichtung den Antrag.

Schmuckbild

Adobe Stock / Visions-AD

Die Einzelförderung unterstützt einzelne Forschende und ihre Forschungskarriere. Die Forschenden stellen den Antrag gemeinsam mit einer Gasteinrichtung, an der das Projekt umgesetzt werden soll.

Förderlinien, die als Einzelförderung ausgeschrieben werden, finden sich im ersten Pfeiler von Horizont Europa, und zwar im Europäischen Forschungsrat (European Research Council, ERC) und in den Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen (Marie Skłodowska-Curie Actions, MSCA). Die Forschungsthemen können in beiden Förderlinien frei gewählt werden (Bottom-up-Prinzip).

Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen

Mit der Einzelförderung der MSC-Maßnahmen sollen exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler gefördert werden, die am Beginn ihrer eigenständigen wissenschaftlichen Karriere stehen. Gefördert werden hierbei ein- bis dreijährige Forschungsprojekte bei einer europäischen Einrichtung. Darüber hinaus ist es möglich, Forschungsaufenthalte auch außerhalb Europas durchzuführen.

Die MSC-Maßnahmen richten sich an Forschende jeder Nationalität, deren Promotion nicht länger als acht Jahre zurückliegt. Ausfallzeiten werden hierbei entsprechend berücksichtigt, damit die Chancengleichheit gewahrt wird. Voraussetzung ist, dass die Forschenden einen Antrag gemeinsam mit einer europäischen Einrichtung stellen und internationale Mobilität zeigen. Die Einrichtung darf nicht in einem Land beheimatet sein, in dem sich die Forschenden während der drei Jahre vor der Antragseinreichung länger als ein Jahr aufgehalten haben.

Der Europäische Forschungsrat

Mit der Einzelförderung des ERC sollen exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in drei Karrierestufen gefördert werden. Die Förderlinien Starting und Consolidator Grants richten sich an vielversprechende Nachwuchsforschende, die dabei sind, eigene Forschungsteams aufzubauen beziehungsweise zu konsolidieren, um unabhängige Forschung in Europa zu betreiben. Die Förderlinie Advanced Grants richtet sich an etablierte Spitzenforschende, die neue Richtungen in ihrem Forschungsgebiet oder anderen Bereichen erschließen möchten.

Der ERC richtet sich an Forschende, deren Promotion mindestens zwei Jahre zurück liegt. Es können sich Personen jeder Nationalität und jeden Alters bewerben. Voraussetzung ist, dass sie den Antrag gemeinsam mit einer europäischen Einrichtung stellen.